Sonntag, 25. Juli 2010

RTF am 24.07.2010 in Goslar

Am heutigen Samstag ging es bei nicht gerade sommerlichen Temperaturen nach Goslar zum RTF. Das doch recht gut und relativ voll besetzte Starterfeld setzte sich um genau 08:30 in Bewegung. Es ging erstmal mit einem etwas verhaltenen Tempo von Goslar aus nach Hahnendorf,Dörnten, Groß Döhren, Weddingen,Vienenburg,Lochtum, Bettingerode, Harlingerode und Oker hinauf zur Oketalsperre.

Am Anstieg zum Staudamm wurde dann zum ersten mal das Tempo verschärft und ich konnte mich im Spitzenfeld festsetzen. weiter ging es an der Talsperre entlang und über die Vorsperre hinauf nach Torfhaus. Der lange und steile Anstieg selektierte nochmals die Gruppe und ich ging als sechster über die Torfhauskuppe in Richtung Oderbrück. Von dort aus dann weiter nach Sonnenberg und St. Andreasberg hinein ins Siebertal und dann die alte Sieberstrasse hianuf in Richtung Stieglitzeck. Die Abfahrt hinunter in Richtung Dammhaus musste ich mal wieder alleine bewältigen, da ich ja bekannterweise ein lausiger Abfahrer bin und sich das mit fünf Mann besetzte Spitzengrüppchen hat absetzen können. Weiter ging es dann als Solist gegen starken Gegenwind ankämpfend nach Clausthal Zellerfeld und dann durchs Innerstetal nach Wildemann. Ab hier ging es dann durch Spiegeltal nach Bockswiese hinauf und es gelang mir die Führenden wieder in Blickkontakt zu fahren.

Nach der Abfahrt nach Lautenthal musste ich die Verpflegungsstation auslassen, um wieder Anschluss an die Führenden zu bekommen. Nun ging es über den letzten Anstieg des Tages, den Riesberg, der nach 125km doch schon etwas in den Beinen zu spüren war. Durchs Heimatörtchen Wolfshagen fuhren wir dann im Eiltempo über Langelsheim, Jerstedt und Hahnendorf zurück nach Goslar.

War ein schönes Ründchen und den RTF von den Goslarer Adlern kann man wirklich weiterempfehlen.
Hier noch die Daten: 144.80km 2054 Höhenmeter und eine Fahrzeit von 04:27h.

Nächsten Sonntag gehts dann zum RTF nach Bad Harzburg.

Gruss Manuel.

Kommentare:

  1. Das liest sich ja nicht schlecht.Ich will morgen auch mal bei einer RTF starten.Ich habe aber keine Ahnung was mich da erwartet.Wünsche Dir aber viel Spaß und komm gut durch.

    Gruß aus Goslar
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Holla bist du fit. Hab grad Nachtschicht und Zeit gehabt mir mal alles von dir durchzulesen.
    So ein schneller Kerl und das aus dem Nachbarörtchen. Da muss ich älterer Herr mal sehen wenn es passt, dass ich mal so 20 bis 100 Meter dran bleibe.

    Da setz ich ja mal viel Hoffnung in euch für Duisburg, da werdet ihr bestimmt was Reissen. Drück euch auf jeden Fall heftig die Daumen.

    Gruß Stefan

    AntwortenLöschen